Die Uhrenindustie live und unverfälscht

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Alles über Schmuck
     Alles über Uhren

* Links
     Boote Uhren Luxus
     Uhrenbörse

* Letztes Feedback






Höhenflug - Rolex & Co

Der Preis ist heiß, nicht zuletzt auch bei den Uhrenmarken. Deshalb haben in den letzten Jahren Rolex & Co. ihre Preise für die Uhren überdurchschnittlich angepasst. Nicht nur 2008, als der Rest des Einzelhandels unter der Bürde einer Wirtschaftskriese stöhnte, sondern kontinuierlich auch Jahr für Jahr danach.

Uhren wurden deshalb interessant als Invest und die Hersteller beflügelten diese entwicklung durch Verknappung und bevorzugung des Asiatischen Marktes. Bislang wird nicht von einer Blase gesprochen, doch ist diese Industrie auf dem Besten weg dorthin und einzelne Uhrenhersteller reagieren nun auch inzwischen.

So hat Audemars Piguet die Preise für die Goldmodelle drastisch gekürzt und auch Patek Philippe hat in Asien die Preise deutlich nach unten korrigiert. Alles zum Frust derer, die glaubten einen sicheren Hafen für Ihr Geld gefunden zu haben.

Doch wird sich it sicherheit dieser Trend noch deutlich vortsetzen in den kommenden Jahren, wenn den Firmen bewusst wird, dass diese überdimensionierten Preise der einzelne Verbraucher nicht ehr mitträgt, Denn wie viel Geld sollte Rolex denn für eine völlig unspektakuläre Stahluhr denn noch verlangen? Sind 9650,- € nicht schon genug?

Fazit ist doch bislang immer, dass eine Uhr wegen der Schönheit gekauft werden sollte und vorwiegend dem Träger gefällt, oder?

25.9.14 18:30
 
Letzte Einträge: Neuer Uhrenblog?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung